Auseinandersetzungsverfahren

Einleitung

Grundsätzlich hat die Auflösung des Gesamthandverhältnisses (Gütergemeinschaft, Erbengemeinschaft, Gemeinderschaft, einfache Gesellschaft, Kollektivgesellschaft und Kommanditgesellschaft) keine Wirkung auf die Aufhebung des Gesamthandverhältnisses: Die Gesamthänder bleiben auch nach Auflösung Gesamteigentümer der Gemeinschaftssache! – Das Gesamteigentum wird erst durch die Liquidation im Allgemeinen und durch die Durchführung des Auseinandersetzungsverfahrens im Besonderen aufgehoben.

Auf die Auseinandersetzungsabwicklung haben Einfluss:

 

Drucken / Weiterempfehlen: